Medal für Kliniken und Chefärzte.
Effizienzsteigerung durch optimierte Prozesse.

Kliniken neu

logo gelb

Privatabrechnung ist Vertrauenssache.

MEDAL hat ihren Ursprung in der Privatabrechnung für liquidationsberechtigte Chefärzte. Mit dem Wandel der Kliniklandschaft rückte die Zusammenarbeit mit den Klinikverwaltungen immer mehr in den Fokus. Seit jeher verbindet MEDAL die enge Betreuung des Chefarztes und den vertrauensvollen Kontakt mit der Klinikverwaltung. Daher spielt es für uns keine Rolle, ob Sie als liquidationsberechtigter Arzt oder als Klinikverwaltung an uns herantreten.

Unsere Leistungen:

Privatabrechnung


Unser Anspruch ist die Abbildung sämtlicher ärztlicher Leistungen – die Voraussetzung dafür schaffen Sie, durch entsprechende Dokumentation. Damit Dokumentation und GOÄ eine Sprache sprechen, stimmen wir diese im Vorfeld mit Ihnen ab.

Durch regelmäßige Überprüfung Ihres Leistungsspektrums stellen wir sicher, dass alle erbrachten Leistungen auch zur Abrechnung kommen – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Controlling & Mahnwesen


Controlling

Privatabrechnung ist Vertrauenssache. Für uns ist das selbstverständlich und deshalb verschaffen wir Ihnen den bestmöglichen Einblick in unsere Tätigkeit.

Wir verstehen uns in der Zusammenarbeit mit Ihnen als Teil Ihrer Organisation. Damit Sie jederzeit den vollständigen Überblick über Ihre Privatliquidation haben, richten wir für Sie ein Konto ein, welches wir ganz nach Ihrem Wunsch für Sie freischalten:
es liegt bei Ihnen, ob Sie für dieses Konto alleinige Vollmacht besitzen und MEDAL ausschließlich ein Sichtrecht einräumen, oder Sie auch Umbuchungen und Rücküberweisungen an uns delegieren.

Gleichzeitig erhalten Sie Zugriff auf unser online-Portal und können sich dort jederzeit einen Überblick über Rechnungsausgänge, Zahlungen und Ausstände verschaffen. Von Ihnen benötigte Übersichten und Statistiken stimmen wir im Vorfeld mit Ihnen ab und stellen Ihnen diese ebenfalls über das online-Portal zur Verfügung.


Mahnwesen

Auch die beste Privatliquidation schützt nicht davor, dass es zu Zahlungsverzögerungen kommen kann. Die Gründe dafür können vielfältig sein. Weder das Arzt-Patienten-Verhältnis noch das Klinik-Patienten-Verhältnis soll dadurch belastet werden.

Wir stellen das durch ein mit Ihnen abgestimmtes Mahnverfahren sicher. In Absprache mit Ihnen begleiten wir den Patienten bei Wunsch nach Stundung und Ratenzahlung. Und sollte es mal nötig sein, dann sichern wir Ihre Forderung durch unser Inkassobüro oder den gerichtlichen Einzug.

Weitere Leistungen


Datenschutz

Datenschutz ist nicht nur eine klare gesetzliche Vorgabe, sondern wird von MEDAL umfassend gelebt.

Zu Beginn unserer Zusammenarbeit stimmen wir die datenschutzrechtlichen Voraussetzungen mit Ihnen ab und begleiten Sie bei der Implementierung entsprechender Prozesse.


Patientenrückfragen und Korrespondenz

Ihre Patienten haben mit MEDAL jederzeit einen Ansprechpartner für ihre Rückfragen – sei es die Bitte nach einer Zweitschrift, Erläuterungen zur Privatliquidation oder Rückfragen der Erstattungsstellen. Die Korrespondenz führen wir, nach Abstimmung mit Ihnen, selbstständig und unaufgeregt.


Adress- und Erbenermittlung

Auch die Ermittlung einer korrekten Patientenanschrift oder eines Nachlassempfängers übernehmen wir bei Bedarf für Sie. Diesen Service bieten wir Ihnen gerne zusätzlich an.

Die Zusammenarbeit


Vor dem Start der Zusammenarbeit sind einige organisatorische Fragen zu klären.

So ist zunächst gemeinsam zu entscheiden, auf welchem Weg die Abrechnung erfolgen soll: Auswertung von Papierakten bei Ihnen vor Ort oder in unserem Haus, im Rahmen der Digitalisierung direkt über einen online-Zugriff oder durch Übermittlung der Daten über eine Schnittstelle. Bei der Implementierung der notwendigen Prozesse begleiten wir Sie natürlich gern.

Dem Beginn der Abrechnung vorgeschaltet, ist eine Überprüfung der Klinikabläufe. So stellen wir gemeinsam sicher, dass nicht nur die Übermittlung der notwendigen Daten und Unterlagen reibungslos verläuft, sondern auch, dass sämtliche erbrachten Leistungen ihren Weg in die Abrechnung finden.

Privatabrechnung besteht nicht nur aus GOÄ-Ziffern – vielerlei Formalien und gesetzliche Vorschriften sind zu beachten. Damit die Abrechnung auf rechtssicheren Beinen steht, überprüfen wir vor Aufnahme unserer Tätigkeit die in Ihrem Haus, im Rahmen der Privatbehandlung, verwendeten Formulare und Verträge – falls nötig, bringen wir diese auf Stand oder stellen Ihnen rechtssichere Vorlagen zur Verfügung.

Und dann kann es auch schon losgehen – Ihr Abrechner setzt sich mit Ihnen in Verbindung und analysiert mit Ihnen die Leistungserfassung. Bei Bedarf wird Ihr Team vor Ort geschult – sei es in Dokumentation, GOÄ oder rechtlichen Fragestellungen rund um die Privatabrechnung. Ab diesem Punkt sind alle Voraussetzungen geschaffen, um in einen routinierten Abrechnungsablauf überzugehen.

Dabei begleitet Sie nicht nur Ihr Abrechner, sondern ebenfalls Ihr persönlicher Mandantenbetreuer, der Ihnen als fester Ansprechpartner mit Rat und Tat zur Seite steht.